Neujahrsschwimmen in Friedrichshafen

Neujahrsschwimmen in Friedrichshafen

Mit dem traditionellen Neujahrsschwimmen haben die Einsatztaucher in Friedrichshafen das Jahr 2019 begonnen. Zwölf Männer und Frauen der DLRG im Bodenseekreis und des Tauchsportclubs Friedrichshafen stiegen bereits zum 50. Mal ins Wasser. Im derzeit sechs Grad kalten Bodensee schwammen sie rund 1,5 Kilometer von der Schlosskirche bis hinüber zum Bundesbahnhafen. Die Kälte war durchaus auszuhalten, die Wellen jedoch machten den Tauchern ein wenig zu schaffen, meinten die Schwimmer danach. Das Neujahrsschwimmen lockte wieder etliche Zuschauer an, die an Land die Taucher auf ihrer Strecke begleiteten. Die DLRG sicherte die Veranstaltung mit einem Motor- und einem Ruderboot ab.