Neuer VfB Sportvorstand stellt sich vor

Da ist der VfB Stuttgart gestern in der ersten DFB Pokal Runde noch mal mit einem Blauen Auge davon gekommen. Nach einen 0:2 Rückstand beim Regionalliga Vertreter Energie Cottbus konnten sich die weiß-roten noch ins Elfmeterschießen retten und gewannen am Ende mit 6:5. Viel Arbeit scheint also noch vor den Aufsteiger zu liegen. Mit anpacken soll ab sofort der neue Sportvorstand Michael Reschke.

Einzelbeiträge

Alle Folgen im Überblick