Neuer Cheftrainer: Fu Yong bereitet die TTF auf die neue Saison vor

Neuer Cheftrainer: Fu Yong bereitet die TTF auf die neue Saison vor

Für die Tischtennisfreunde Ochsenhausen war das vergangene halbe Jahr hart: Mitte Juni verlieren sie als Titelverteidiger gegen Saarbrücken das Playoff-Finale der Bundesliga. Ende Juni verlassen drei Spieler das Team, außerdem wechselte der bisherige Trainer Dmitrij Mazunov zum noch jungen Verein TTC Neu-Ulm. Jetzt soll es für die TTF Ochsenhausen aber bergauf gehen – der neue Cheftrainer ist der Chinese Fu Yong.

Fu Yong ist kein Neuling in Ochsenhausen: Seit fünf Jahren trainiert er bereits den jugendlichen Tischtennisnachwuchs am Liebherr Masters College, der hauseigenen Kaderschmiede. Fu Yong glaubt, dass das Team in der aktuellen Konstellation gut aufgestellt ist, er spricht von „motivierten jungen Spielern“, die sich jetzt auf die neue Saison im September vorbereiten.