Neue Intensivstation im Alb-Donau-Klinikum eingeweiht

Neue Intensivstation im Alb-Donau-Klinikum eingeweiht

Die neue Intensivstation des Alb-Donau-Klinikums in Blaubeuren hat seinen Betrieb aufgenommen. Mit der Eröffnung der Station können nun doppelt so viele Patienten wie zuvor behandelt werden. Dafür stehen acht Intensivbetten und vier Überwachungsbetten zur Verfügung. Das Alb-Donau-Klinikum hat außerdem zusätzliche Bereitschafts- und Besprechungszimmer sowie ein Abschiedszimmer für Angehörige eingerichtet. Die Intensivstation war während der Umbauphase übergangsweise einen anderen Bereich des Klinikums gezogen.