Neue Corona-Regelungen in Bayern

Neue Corona-Regelungen in Bayern

In Bayern gelten ab morgen neue Coronaregelungen. Diese wurden heute von der bayerischen Staatsregierung beschlossen. In Kultur- und Sportveranstaltungen dürfen nur noch 25 Prozent der möglichen Besucher eingelassen werden. Zudem tritt die 2G Plus Regel in Kraft. Das bedeutet, dass auch Genesene und Geimpfte einen negativen Schnelltest für Kultur- und Sportveranstaltungen vorweisen müssen. Für den Handel trifft dies nicht zu. Schulen und Kitas sollen geöffnet bleiben. Hochschulen dagegen sind nur noch für Geimpfte und Genesene zugänglich. Selbige 2G-Regelung trifft auf Fahrschulen und körpernahe Dienstleistungen zuClubs, Discotheken und Bordelle bleiben in den nächsten drei Wochen geschlossen. Gastronomiebetrieben dürfen bis 22 Uhr öffnen.