Neue Ausstellungen im Schauwerk Sindelfingen

Neue Ausstellungen im Schauwerk Sindelfingen

Das SCHAUWERK Sindelfingen zeigt seit dem 05. September 2020 zwei neue Ausstellungen. LOVE STORIES (05.09.2020–24.04.2022) vereint zum zehnjährigen Jubiläum Lieblingswerke der Museumsmitarbeiter, die in vergangenen Ausstellungen bereits zu sehen waren. Bisher wurden 24 Gruppen- und Einzelausstellungen, mit Werken aus der Sammlung Schaufler, aber auch mit Leihgaben, realisiert. LOVE STORIES zeigt rund 30 Werke von 23 Künstlern, unter anderem von Sylvie Fleury, Gotthard Graubner, Anish Kapoor, Norbert Kricke und Nam June Paik.

Der Titel der zweiten Ausstellung THERE IS ANOTHER WAY OF LOOKING AT THINGS (05.09.2020–24.05.2021) steht als Motto über dem gesamten Projekt. Das Zitat lädt die Besucher ein, neue Betrachtungsperspektiven einzunehmen. Es ist der gleichnamigen, über 20 Meter langen, Neonarbeit von Maurizio Nannucci aus dem Jahr 2012 entnommen. Zehn Arbeiten aus der Sammlung Schaufler sind in der Ausstellung zu sehen und können unter dem Eindruck der gegenwärtigen Zeitenwende neu betrachtet werden. Es sind Werke von: Ai Weiwei, Tony Cragg, Jeppe Hein, Lori Hersberger, Lee Bul, Maurizio Nannucci, Giulio Paolini, Mario Schifano und Erwin Wurm. Die Arbeiten geben Aufschluss darüber, was zeitgenössische Kunst nicht nur in Krisenzeiten macht: Sie hinterfragt die Werte unserer Zeit und bezieht Stellung.