Neu-Ulms Oberbürgermeisterin besucht Gastronomen

Neu-Ulms Oberbürgermeisterin besucht Gastronomen

Es sind Orte, die uns zusammenbringen. Orte fürs erste Date, für Geschäftsessen, für Familienfeiern. Gastronomie bedeutet meistens mehr als einfach nur satt zu werden – ganz besonders, wenn man hin geht und die Atmosphäre erlebt. Neben der Außen- hat auch die Innengastronomie im Kreis Neu-Ulm seit letzter Woche wieder geöffnet. So können die Menschen die Restaurants wieder nicht nur mit einem vollen Bauch, sondern hoffentlich auch mit einem Lächeln verlassen. Auch bei der Stadt freut man sich über die Öffnungen. Deshalb hat Neu-Ulms Oberbürgermeisterin Katrin Albsteiger (CSU) gemeinsam mit Bernd Neidhart, dem Wirtschaftsbeauftragten der Stadt, sechs Gastronomen einen Besuch abgestattet – stellvertretend für alle Betriebe, wie sie betont hat. Die Tour der beiden startete im Kaffeehaus Konzertsaal, es folgten Il Gusto, Taverne zum Griechen, Mykonos, Buddha Kitchen und das Café D’Art.