Neu-Ulm: Georg Nüßleins Immunität erneut aufgehoben

Neu-Ulm: Georg Nüßleins Immunität erneut aufgehoben

Die politische Immunität des unter Korruptionsverdacht stehenden Abgeordneten Georg Nüßlein ist vom Bundestag erneut aufgehoben worden. Ein solcher Schritt wird nötig, wenn die ermittelnden Behörden Schritte unternehmen wollen, die über den ursprünglichen Aufhebungsbeschluss hinausgehen. Die Immunität des inzwischen parteilosen Neu-Ulmer Bundestagsabgeordneten wurde bereits Ende Februar schon einmal aufgehoben. Gegen ihn wird wegen Korruptionsvorwürfen ermittelt. Er soll eine sechsstellige Euro-Summe für die Vermittlung von Maskengeschäften in der Corona-Pandemie erhalten haben.