Närrisches Treiben in der Region

Die Narren, Guggenmusiker und Maskenträger in der Region haben in den vergangenen beiden Jahren in der fünften Jahreszeit Corona-bedingt zeitweise die Füße komplett stillhalten müssen. Doch in diesem Jahr sieht das schon wieder etwas besser aus – zumindest teilweise. Denn trotz der gelockerten Bestimmungen sind viele Traditionsveranstaltungen abgesagt beziehungsweise in der ursprünglichen Form nicht möglich. Doch nicht überall – denn viele Zünfte haben sich etwas einfallen lassen – wenn auch nur im kleinen Rahmen oder eben virtuell. Wir haben hier einen bunten Zusammenschnitt für Sie. Den ausführlichen Beitrag sehen Sie in voller Länge am Fasnetsmontag, 28. Februar, bei uns im Programm. Und nun viel Spaß beim (Ein)Schunkeln!

Einzelbeiträge

Alle Folgen im Überblick