Das Rennen um den Aalener Chefsessel geht in die nächste Runde

Fünf Kandidaten, fünf ganz unterschiedliche Ansätze Aalen zu verändern, aber nur ein Amt: Das Rennen um das Amt des Oberbürgermeisters oder der Oberbürgermeisterin geht in die nächste Runde. Gestern haben sich die Kandidatin und die Kandidaten ganz offiziell vorgestellt und einen kleinen Einblick in ihre Wahlprogramme gegeben. Die Kandidaten Catherine Rommel, Matthias Müller, Stefan Schmidt, Marcus Waidmann und Frederick Brütting hatten jeweils 20 Minuten Redezeit – zehn zur Vorstellung und weitere zehn zur Beantwortung von Publikumsfragen. Ihre Mitstreiter wurden für diese Zeit hinausgeschickt. Der amtierende Oberbürgermeister Thilo Rentschler führte durch die Veranstaltung.

Die Oberbürgermeisterwahl findet am 4. Juli statt, Ende September wird der neue Oberbürgermeister sein Amt antreten.

Zur Wahl stehen nach aktuellem Stand:
Catherine Rommel, 56 Jahre, CDU, Finanz- und Unternehmensberaterin
Frederick Brütting, 37 Jahre, SPD, Jurist und aktueller Bürgermeister von Heubach
Marcus Waidmann, 54 Jahre, AfD, selbstständiger Unternehmer und Stadtrat im Aalener Gemeinderat
Matthias Müller, 53 Jahre, parteilos, langjährig Gemeindevollzugsdienst tätig
Stefan Schmidt, 55 Jahre, dieBasis, Betreiber des Restaurants Seehof in Alfdorf

Die Aufzeichnung der Veranstaltung ist über die Seite der Stadt Aalen abrufbar.

Mehr zur Oberbürgermeisterwahl in Aalen:

OB-Wahlen in Heidenheim und Aalen: Das sind die Kandidaten

 

 

 

Einzelbeiträge

Alle Folgen im Überblick