Nach Gaststättenbrand – Gebäude evakuiert

Nach Gaststättenbrand – Gebäude evakuiert

In einem mehrgeschössigen Wohnhaus in Sindelfingen ist gestern Abend ein Brand ausgebrochen. Eine explosionsartige Stichflamme beim Benutzen des Grills im Lokal im Erdgeschoss hat das Feuer wohl entfacht. Mehr als 160 Menschen müssen sich in Sicherheit bringen. Die Feuerwehr bekämpft den Brand mit 12 Fahrzeugen und 60 Einsatzkräften. Obwohl die Flammen beim Eintreffen sich bereits über einen Außenkamin an der Außenfassade des Hauses nach oben ausbreiten, kann ein größerer Schaden verhindert werden. Noch in der Nacht können die Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren.