Mutmaßlicher Paketbomber wieder auf freiem Fuß

Mutmaßlicher Paketbomber wieder auf freiem Fuß

Der mutmaßliche Paketbombenattentäter aus Ulm ist aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Das Landgericht Heidelberg hat den Haftbefehl gegen den 66-jährigen aufgehoben. Der Angeklagte Rentner soll im Februar drei explosive Postsendungen an Unternehmen in Süddeutschland geschickt haben. Bereits zum Prozessbeginn hat er bestritten etwas mit den Taten zutun zu haben. Der Prozess gegen den Ulmer Mann geht am Freitag den 08. Oktober weiter.