Mutige Wasserratten: in 10 Tagen zum Seepferdchen

Mutige Wasserratten: in 10 Tagen zum Seepferdchen

Rund 200.000 Kinder haben während der Pandemie das Schwimmen nicht gelernt in Baden-Württemberg. Nun schließen vielerorts auch noch die Hallenbäder, wegen fehlendem Personal und der drohenden Energiekrise.

In Bietigheim-Bissingen macht das Hallenbad eine Ausnahme: für rund 150 kleine Wasserratten, die während der Sommerferien fit fürs Seepferdchen werden wollen. „BiBi schwimmt“ heißt die Aktion, die DLRG, gemeinsam mit der Stadt, dem Schwimmverein sowie der Stiftung Wiedeking organisiert hat. Ziel der Ferienintensivkurse: mehr Sicherheit am und im Wasser. Ertrinken ist bei kleinen Kindern immer noch die zweithäufigste Todesursache.

Weil der Bedarf nach zwei Jahren ausgefallener Kurse  so hoch ist, sind die Ferienkurse ausgebucht. Weitere Aktionen sollen aber folgen. Innerhalb eines Jahres hat die Ferienschwimmaktion über 800 zusätzliche Plätze zum regulären Kursangebot geschaffen. Rund 60 Prozent der Kids schaffen es in den 10 Tagen sogar zum Seepferdchen.