Mountainbiker sammeln Müll am World Cleanup Day

Mountainbiker sammeln Müll am World Cleanup Day

Ohne Rücksicht auf die Natur durch den Wald rasen. Das wird Mountainbikern oft vorgeworfen. Doch der Mountainbikeverein Stuttgart möchte etwas gegen dieses Image tun und die Natur schützen. Daher beteiligt er sich mit einer Müllsammelaktion am World Cleanup Day. Die internationale Kampagne ruft zu sozialem Handeln auf, bei dem die Umwelt von Müll befreit werden soll. 2020 haben insgesamt elf Millionen Menschen aus 166 Ländern teilgenommen. Und auch in Deutschland haben dieses Jahr 190 Tausend Helfer mitgemacht und Abfall gesammelt. Die Aktion des Mountainbikevereins soll auch das schlechte Image der Biker aus der Welt schaffen. Denn der Naturschutz ist ihnen ein wichtiges Anliegen.