Mordversuch in Waiblingen – Prozessauftakt

Mordversuch in Waiblingen – Prozessauftakt

Wegen versuchten Mordes müssen sich seit heute vier Angeklagte vor dem Landgericht Stuttgart verantworten. Ihnen wird vorgeworfen, im Januar dieses Jahres einen Mann in dessen Werkstatt in Waiblingen überfallen zu haben. Und das mit dem Ziel diesen zu töten.

Dabei sollen die Angeklagten auf ihr Opfer eingestochen und geschossen haben. Der Mann überlebte die Tat schwer verletzt.  Zwei Tätern wird vorgeworfen, den Angriff ausgeführt zu haben, während die anderen beiden vor der Werkstatt Wache gestanden haben.

Motiv der Tat soll Rache gewesen sein. So habe es zuvor eine Schlägerei mit dem späteren Opfer gegeben, bei der es um einen Streit wegen Schulden ging.

Ein Urteil wird nicht vor Februar 2021 erwartet.