Mögliches Ende der Sperrstunde – Polizei gibt Interview

Mögliches Ende der Sperrstunde – Polizei gibt Interview

Nachdem es am Wochenende rund um den Schlossplatz in Stuttgart erneut zu Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen und der Polizei gekommen ist, fordern mehrere Oberbürgermeister die Sperrstunde aufzuheben. Sowohl der Oberbürgermeister von Stuttgart, Schwäbisch Gmünd (Ostalbkreis), Tübingen und Schorndorf (Rems-Murr-Kreis) appellieren die Corona-Sperrstunde aufzuheben, damit die Gastronomie länger öffnen kann. So sollen die großen Menschenmengen an öffentlichen Plätzen verhindert werden können. Im Interview sprechen wir mit der Gewerkschaft der Polizei darüber, ob diese Maßnahme auch aus Sicht der Behörden, zielführend sein kann.

Teilweise hatten sich am späten Samstagabend zwischen 500 und 600 Menschen an der beliebten Freitreppe am Schlossplatz versammelt und die Einsatzkräfte vor Ort mit Flaschen attackiert, als diese die Menge aufforderte den Platz zu verlassen.