Mit Hightech auf der Suche nach Krebszellen

Mit Hightech auf der Suche nach Krebszellen

Die Uniklinik in Ulm hat jetzt ein neues High-Tech-Gerät vorgestellt: PET-MRT heißt es. Es ist die Verschmelzung von zwei verschiedenen Geräten und soll mehrere Untersuchungen gleichzeitig ermöglichen. Vor allem bei der bildlichen Darstellung bestimmter Stoffwechselvorgänge des menschlichen Körpers soll es hochpräzise Arbeit leisten. Seit September 2019 wird die Technologie sowohl für die Patientenversorgung, als auch in der medizinischen Forschung und Lehre eingesetzt.