Mirabai Schöckle – Reisebüro-Gründerin trotz Corona

Mirabai Schöckle – Reisebüro-Gründerin trotz Corona

Am 16. März wollte sich Mirabai Schöckle mit ihrem Reisebüro „Bucket List Reisen“ in Stuttgart einen Traum erfüllen. Doch kurz vor der Eröffnung wurde der Lockdown ausgesprochen. Das hat die Welt der jungen Gründerin natürlich ordentlich durcheinander gebracht. Und auch wenn sie sich als Gründerin von der Politik im Stich gelassen fühlt, bereut hat sie den Schritt vom Angestelltendasein in die Selbstständigkeit nicht und ans Aufgeben denkt sie schon gar nicht. Mirabai will künftig für ihre Kunden individuelle Traumreisen planen und organisieren. Ihr eigenes „Bucket-List-Erlebnis“ hatte sie in den Flitterwochen in der Südsee, dort ist dann auch der Entschluss gefallen den Plan vom eigenen Reisebüro umzusetzen. Im Stadtgespräch spricht sie mit Moderator Günter Seibold über dieses Erlebnis und die aufregenden acht Monate seit der Gründung. Dass sie selbst bald auch noch Mama wird, kann die junge Unternehmerin bei ihren ehrgeizigen Zielen auch nicht bremsen.