Ministerpräsident Kretschmann äußert sich zum „Teil-Lockdown“

Ministerpräsident Kretschmann äußert sich zum „Teil-Lockdown“

Nachdem die Kanzlerin Angela Merkel und die Länderchefs am Nachmittag auf drastische Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie geeinigt haben, ist Ministerpräsident Winfried Kretschmann am Abend an die Öffentlichkeit getreten um diese vorzustellen und zu verdeutlichen, wie notwendig dieser Schritt ist. Die Kanzlerin und die Länderchefs haben sich auf einen teilweise Lockdown verständigt. Vor allem Kontakte sollen eingeschränkt werden. Dafür werden bis Ende November unter anderem erneut Gastronomiebetriebe und Hotels geschlossen, auch Freizeiteinrichtungen müssen dicht machen. Kretschmann appelliert in seiner Ansprache an alle Bürger die Maßnahmen zu unterstützen. Bei einem weiteren Verlauf der Infektionszahlen, wie in den vergangenen Wochen, sieht er das Gesundheitssystem spätestens am Nikolaustag als überlastet.