“Mini-Kita“ Konzept in Neu-Ulm als Pilotprojekt

“Mini-Kita“ Konzept in Neu-Ulm als Pilotprojekt

In Neu-Ulm geht jetzt eine Kita mit dem Pilotprojekt „Mini-Kita“ an den Start. Das Konzept ist nach dem Bayrischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales eine regulär geförderte Kindertageseinrichtung, die auf maximal 12 Kinder begrenzt ist. Die kleineren Betreuungseinheiten würden sich vor allem in Ballungsräumen anbieten. Im Rahmen des Modellprojekts kann anstelle eines Kinderpflegers auch eine Kindertagespflegeperson mit Zusatzqualifikation als Ergänzungskraft eingesetzt werden.