Millionenprojekt Rosensteintunnel ist eröffnet

Millionenprojekt Rosensteintunnel ist eröffnet

Seit Samstag rollt im Stuttgarter Rosensteintunnel offiziell der Verkehr. Knapp acht Jahre und etliche Bauverzögerungen hat es gedauert. Aus zwei Tunnelröhren besteht der Rosensteintunnel. Knapp 1,3 Kilometer ist er lang. Die finalen Sicherheitstests sind abgeschlossen. Ziel des Tunnels soll es sein, den Verkehr auf die B10 zu bündeln. Und somit den Stauschwerpunkt zwischen Wilhelma, Rosensteinsteinbrücke und Pragsattel zu entschärfen. Entscheidende Knotenpunkte sollen erst 2024 fertiggestellt sein. Nicht nur die Verzögerung stößt auf Kritik. Der Bund für Umwelt und Naturschutz befürchtet zudem, dass der neue Tunnel noch mehr Verkehr anzieht, statt zu entlasten. Stau auf der Autobahn könnte sich dadurch auf die B10, mitten durch Stuttgart, verlagern. Ein weiterer Kritikpunkt: Steigende Baukosten und die längere Bauzeit treiben die Gesamtkosten in die Höhe. Statt der geplanten 200 Millionen kostet das Projekt inzwischen mehr als 450 Millionen Euro.