Michael Blume – Experte für Verschwörungsmythen

Michael Blume – Experte für Verschwörungsmythen

Nicht nur das Coronavirus, auch die Verschwörungsmythen verbreiten sich derzeit rasend schnell. Für den Antisemitismusbeauftragten des Landes und Experten für Verschwörungsmythen, Michael Blume, ist beides aber äußerst gefährlich. Er sieht eine zunehmende Radikalisierung während der Pandemie. Die Demokratie ist seiner Meinung nach aber noch nicht in Gefahr. Im Stadtgespräch spricht er darüber, wie gefährlich beispielsweise die Querdenker-Bewegung ist und wie man Menschen, die an Verschwörungsmythen glauben, begegnen soll.

Michael Blume hat Religions- und Politikwissenschaften an der Uni Tübingen studiert und war bis Juni 2020 Referatsleiter für nichtchristliche Religionen im Staatsministerium Baden-Württemberg.  Im März 2018 wurde er außerdem von der Landesregierung zum Antisemitismusbeauftragten für Baden-Württemberg ernannt.