Messerattacke auf zwei Männer in Unterensingen

Messerattacke auf zwei Männer in Unterensingen

In Unterensingen hat ein 31-jähriger zwei Männer lebensbedrohlich mit einem Messer verletzt. Nach einem Streit mit dem 73-jährigen Vater seiner Freundin griff der junge Mann diesen an und flüchtete aus dem Gebäude. Auf dem Gehweg soll er dann auf einen 48 Jahre alten Mann getroffen sein und diesem ebenfalls lebensgefährliche Verletzungen zugefügt haben. Nach den Taten war der Verdächtige zu Fuß geflohen. Die Polizei hatte daraufhin mit einem Großaufgebot samt Hubschrauber und Spürhund nach ihm gesucht. Nachdem sich der Mann selbst bei der Polizei gemeldet hatte, konnte er in Stuttgart-Plieningen widerstandslos festgenommen werden. Bereits kurze Zeit später, wurde der Mann der Haftrichterin beim Amtsgericht Nürtingen vorgeführt.