Mehrere Unfälle nach starken Schneefällen

Mehrere Unfälle nach starken Schneefällen

Der Wintereinbruch mit ersten Schneefällen bis ins Flachland hat auch in Stuttgart zu massiven Verkehrsbehinderungen geführt. Die Polizei Stuttgart hat am Sonntagabend rund 20 Verkehrsunfälle aufgrund von Schnee und Glätte im gesamten Stadtgebiet aufgenommen. Die Unfälle ereigneten sich im Zeitraum von 19.45 Uhr bis 22.00 Uhr hauptsächlich in den Stadtbezirken Feuerbach, West, Süd sowie auf der Filderebene. Dabei verletzten sich drei Personen leicht, der Gesamtschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf zirka 80.000 Euro. Zudem kam es zu Verkehrsbehinderungen durch liegengebliebene Fahrzeuge. Häufig war die Ursache auf eine ungeeignete Bereifung zurückzuführen. Auch für heute sind noch weitere Schneefälle vorhergesagt- ab Dienstag wird es wärmer und die weiße Pracht wird spätestens dann wieder von den Straßen verschwinden.