Mehrere Corona-Verstöße am Wochenende in Neu-Ulm

Mehrere Corona-Verstöße am Wochenende in Neu-Ulm

Im Kreis Neu-Ulm ist die Polizei am Wochenende mehrmals wegen Verstößen gegen die Corona-Regeln ausgerückt. So sollen sich mehrere Personen am Samstagabend zum gemeinsamen Grillen in der Vorwerkstraße getroffen haben – ohne Abstand. In einer Unterkunft für osteuropäische Arbeitskräfte sollen am selben Abend mehrere Personen Geburtstag gefeiert haben. Die Polizei hat 20 Personen angetroffen, die nicht auf die Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen geachtet haben. Spät Abends ist die Polizei zudem auf kleinere Grüppchen in Ludwigsfeld und in der Steubenstraße getroffen, die die Corona-Regeln nicht eingehalten haben.