Mehr Ausbildungsabbrecher im Handwerk

Mehr Ausbildungsabbrecher im Handwerk

Dem Handwerk geht es gut. Die Auftragslage ist blendend. Nur: Fachkräfte fehlen. Ein echtes Problem. Bei den Handwerkern stapeln sich die Aufträge – Kunden müssen lange auf einen Termin warten. Die deutsche Wirtschaft konnte 2018 bereits ihr sechstes Aufschwung-Jahr in Folge verzeichnen. Und dieser Aufschwung soll möglichst nicht durch den Fachkräftemangel gebremst werden. Jetzt fordert die Ulmer Handwerkskammer Unterstützung aus der Politik – zum Beispiel, wenn es um die Beschäftigung von Flüchtlingen geht.