Mehr als 12 000 Euro Spenden beim Fischsuppenessen

Mehr als 12 000 Euro Spenden beim Fischsuppenessen

Böblingens Oberbürgermeister Stefan Belz hat heute stolze 12720 Euro an verschiedene karitative Einrichtungen überreichen können. Das Geld ist beim traditionellen Aschermittwochs-Fischsuppenessen gespendet worden. Das hat in diesem Jahr bereits zum vierzigsten Mal stattgefunden. Damit stieg die bislang gesammelte Spendensumme auf mehr als 400 000 Euro.

In diesem Jahr geht die Summe an elf verschiedene Einrichtungen, die ihren Sitz oder ihre Treffen in der Stadt Böblingen haben.

  • AMSEL-Kontaktgruppe Böblingen/Sindelfingen
  • Deutsches Rotes Kreuz, Ortsverein BB
  • AWO Ortsverein
  • Lebenshilfe für geistig Behinderte e.V., Ortsverein BB
  • VK Förderung von Menschen mit Behinderungen gGmbH
  • GWW Wohnheim Böblingen
  • Selbsthilfegruppe „Frauenselbsthilfe nach Krebs“
  • Selbsthilfegruppe Blaues Kreuz
  • Pro Familia
  • Selbsthilfegruppe Fatigatio
  • Selbsthilfegruppe Zöliakie