Medizinprodukte: EU-Verordnung macht Unternehmen zu schaffen

Medizinprodukte: EU-Verordnung macht Unternehmen zu schaffen

In ziemlich genau einem Jahr tritt die neue Medizinprodukteverordnung der EU in Kraft. Anstatt flexibler Richtlinien gilt dann gleiches Recht für alle EU-Staaten. Wegen eines Skandals um minderwertige Brustimplantate im Jahr 2010 in Frankreich, sind die neuen Auflagen besonders streng. Trotz der dreijährigen Übergangszeit, die seit 2017 läuft, haben die Medizinproduktefirmen unserer Region damit zu kämpfen. Einige wird es wohl die Existenz kosten.