Maultaschenboom vor Ostern

Maultaschenboom vor Ostern

Neben Spätzle gehören Maultaschen wohl zu den beliebtesten schwäbischen Spezialitäten überhaupt – gerade jetzt vor Ostern dürfen bei vielen Familien die Herrgottsbescheißerle einfach nicht fehlen. Das merkt auch Elke Klein. Sie ist die Inhaberin des Stuttgarter Maultaschenhäusle und produziert gerade täglich 1600 Maultaschen. Das sind rund 1000 mehr als an normalen Tagen. 

Wer den lieben Herrgott nicht wirklich bescheißen und Fleisch essen möchte, kann sich im Maultaschenhäusle auch vegetarische Maultaschen holen. Derzeit gibt es natürlich alles nur to go – die Mittagstisch-Ecke muss coronabedingt zu bleiben. Elke Klein kommt mit ihrem Maultaschenhäusle aber trotzdem ganz gut durch die Krise und freut sich, überhaupt aufmachen zu dürfen. Gerade jetzt, wo die Nachfrage nach Maultaschen so groß ist.