Mauern von Einstein-Haus sollen geborgen werden

Mauern von Einstein-Haus sollen geborgen werden

In den nächsten Tagen wird mit der Bergung der Mauerreste des Geburtshauses von Albert Einstein in Ulm begonnen. Das sind bis zu 60 Tonnen Gestein. Die Überreste sind besser erhalten als erwartet, das wurde gestern bei einer nicht-öffentlichen Begehung der Sedelhöfe-Baustelle deutlich.