Marc Stein startet als Sportdirektor der Stuttgarter Kickers

Marc Stein startet als Sportdirektor der Stuttgarter Kickers

Herzlich willkommen zurück bei den Stuttgarter Kickers, heißt es  für Marc Stein. Von 2013 bis 2016 war der ehemalige Bundesligaspieler bereits bei den Blauen als Spieler aktiv – seit gestern ist er zurück – ohne Trikot – dafür mit viel Lust auf seine neue Aufgabe als Sportdirektor.

Rauschende Fußballspiele vor großer Kulisse in der 3. Liga gegen Teams wie Bielefeld, Dresden oder Leipzig – oder die DFB Pokalknaller gegen Borussia Dortmund 2014 und Wolfsburg 2015 – damals ein absoluter Leistungsträger: Innenverteidiger Marc Stein. Das Trikot von damals hat er sich immer wieder genauer angeschaut – jetzt ist er Sportdirektor der Kickers, für die er von 2013 – 2016 110 Spiele absolviert hat.

Unter anderem 71 Bundesliga Spiele und 13 internationale Partien hat Marc Stein auf dem Buckel. Insgesamt kann er auf die Erfahrung von über 500 Pflichtspielen zurückgreifen.  Bei großen Teams wie Hertha BSC Berlin und zuletzt auch beim VfB konnte der 36 jährige bereits hinter die Kulissen von Profiklubs blicken: