Luftnotfall auf dem Bodensee Airport

Wenn Feuerwehren, Krankenwagen und Streifenwagen der Polizei mit Blaulicht zum Flughafen rasen, ist der Schreck immer erst einmal groß. Umso schöner, wenn dann alles gut ausgeht und es nicht mehr als ein großer Schreck war. So geschehen am Samstagabend in Friedrichshafen auf dem Vorfeld des Bodensee Airport. Der Pilot einer Easy-Jet-Maschine hatte nach Angaben der Polizei Rauch im Cockpit wahrgenommen und flog deshalb den Flughafen Friedrichshafen an. Die Maschine war unterwegs aus London in Richtung Innsbruck, konnte dort aufgrund schlechter Wetterverhältnisse jedoch nicht landen. Reporter Michael Scheyer war für uns am Bodensee Airport Friedrichshafen und hat Flughafen-Chef Claus-Dieter Wehr interviewt. Alle Einzelheiten sehen Sie hier.

Einzelbeiträge

Alle Folgen im Überblick