Luft aus Reifen von 27 Autos abgelassen

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde in Ulm von bisher unbekannten Tätern aus Reifen von 27 Autos die Luft abgelassen. Betroffen sind Autos in der Westerlinger Straße, dem Reichenauer Weg, dem Presselweg, dem Weyermannweg, der Weickmannstraße, dem Weißenburgweg, der Soldatenstraße und der Moltkestraße. Die Polizei hat auch Schrauben gefunden, die die Reifen beim Wegfahren beschädigen sollten. Notizen an einzelnen Autos weisen auf die Täter hin. Die Verfasser haben sich als Klimaaktivisten ausgegeben. Im April dieses Jahres wurden bereits aus den Reifen von elf Fahrzeugen in der Ulmer Weststadt die Luft abgelassen. Damalige Ermittlungen haben zu keinem Ergebnis geführt.  

Einzelbeiträge

Alle Folgen im Überblick