Ludwigsburger Weihnachtsmarkt abgesagt

Ludwigsburger Weihnachtsmarkt abgesagt

Entschädigungen würden die Schausteller:innen  in Ludwigsburg sicher begrüßen, denn auch der dortige Barock-Weihnachtsmarkt wurde kurzfristig abgesagt. Bei den Budenbesitzer:innen Susanne Hammer, Karlheinz Wagner und Hanna Freier sorgt dies für Enttäuschung. Im Rathaus haben wir deshalb unter andrem nachgefragt, wie die Standbetreiber:innen jetzt entlastet werden sollen. 

Ludwigsburgs Oberbürgermeister Matthias Knecht ist über die kurzfristige Absage untröstlich. Jetzt soll schnellstmöglich nach Wegen gesucht werden die Standbetreiber:innen zu entlasten. Neben einem Onlineweihnachtsmarkt sollen die Kantinen und Kitas der Stadt Ware von den Weihnachtsmarkständen abnehmen. Außerdem berät am Mittwochabend der Gemeinderat über Entschädigungszahlungen an die Standbetreiber:innen.  Die hohen Ausfälle können die Städte wohl nicht eins zu eins ausgleichen. Deshalb fordern die Oberbürgermeister von Ludwigsburg, Stuttgart und Esslingen jetzt gemeinsam Unterstützung vom Land.