Lokführer streiken bis Freitag

Lokführer streiken bis Freitag

Die Mitglieder der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer, kurz GDL, streiken ab heute Abend, enden soll der Arbeitskampf am frühen Freitagmorgen um 2:00 Uhr. Das führt in ganz Deutschland zu erheblichen Behinderungen im Bahnverkehr, voraussichtlich auch in der Region. Genau Angaben zu den Notfallplänen hat die Bahn noch nicht gemacht. Die GDL fordert eine Lohnerhöhung von 3,2 Prozent bei einer Laufzeit von 28 Monaten sowie eine Corona-Prämie. Die Bahn sieht eine ähnliche Erhöhung vor, allerdings bei einer Laufzeit von 40 Monaten.