Locations im QUERformat: rosige Aussichten für alle Gleisanhänger

Locations im QUERformat: rosige Aussichten für alle Gleisanhänger

Nach der vorübergehenden Corona-Schließung drohte die endgültige Schließung, für den Ulmer Kultur- und Szenetreffpunkt Gleis 44. Ein Ort den das Team um Samuel Rettig und Paul Kost seit 2018 kostenlos für Projekte, Kreativität und buntes Treiben nutzen darf, allerdings: nur auf Zeit, das war der Deal mit der Stadt.

Doch gerade jetzt, wo endlich wieder was möglich wird und es die pandemiegebeutelten Ulmer aus ihren Löchern in die Biergärten zieht, gibt’s gute Neuigkeiten für alle Gleisfans: der Gleisgarten öffnet seine Tore und hat sich schick gemacht, außerdem geht’s weiter mit dem kultigen Ort, wie, das verraten wir Euch im Beitrag.

Es grüßt – euer Querformat-Team

👍🏻 Mehr über Querformat findest Du auch auf Facebook
📸 Wirf auf Instagram einen Blick hinter die Kulissen