Linienbus rutscht Abhang hinunter

Linienbus rutscht Abhang hinunter

Bei Schneeglätte ist ein Linienbus zwischen Kaisersbach und dem Ebnisee von der Fahrbahn abgekommen und eine Böschung hinuntergerutscht. Der Fahrer blieb dabei unverletzt. Außer ihm befand sich laut Polizei keine weitere Person im Fahrzeug. Ein Autofahrer, der den Unfall bemerkte, musste an der selben Stelle stark bremsen und kam dadurch ebenfalls ins Rutschen. Das Auto prallte gegen den Bus. Auch er verletzte sich nicht. Rund 25000 Euro Schaden sollen an den beiden Fahrzeugen entstanden sein. Der Streckenabschnitt musste für die Bergungsarbeiten mehrere Stunden gesperrt werden.