Lindauer Kleingärtner fürchten um ihre Kleinode

Lindauer Kleingärtner fürchten um ihre Kleinode

In Lindau am Bodensee fürchten Kleingärtner derzeit, in naher Zukunft ihre Gartenparadiese zu verlieren. Doch der Eigentümer signalisiert Gesprächsbereitschaft. Obwohl sie direkt neben Bahngleisen liegen, sind sie für ihre Pächter so etwas wie grüne Oasen: Schrebergärten. Aber am bayrischen Bodensee sieht es danach aus, als würden etliche Kleingärtner in den nächsten Jahren umziehen müssen. Denn das Gelände, auf dem die Schrebergärten liegen, hat für die Entwicklung dieses Stadtteils großes Potenzial. Die nächsten Monate sind nun entscheidend für Pächter und Verpächter: Kommt es zum Streit oder finden Sie sogar eine Einigung, die beiden Seiten gefällt? Unser Reporter hat vor Ort bei beiden Parteien mal nachgefragt.