Lichtblick für Parksituation in Weißenhorn

Lichtblick für Parksituation in Weißenhorn

Weniger Parkausweise für Weißenhorn. Das hat die Stadt nun entschieden, um die angespannte Parksituation in der Innenstadt zu entlasten. Parkausweise für den „unberechtigten Personenkreis“ sollen künftig nicht mehr ausgestellt werden. Damit verlieren Gewerbetreibende, Ärzte oder Anwälte die in der Innenstadt arbeiten ihr Anrecht auf Parkerleichterungen. Aktuell sind für diese Gruppe rund 72 Ausweise im Umlauf. Sie bleiben bis zum Ende der Laufzeit von 2 Jahren gültig, werden dann aber nicht mehr erneuert. Weiterhin Parkausweisberechtigt bleiben Bewohner, Schwerstbehinderte und blinde Menschen.