Lehrer gesucht: Grundschule geht neue Wege

Lehrer gesucht: Grundschule geht neue Wege

Und täglich grüßt das Murmeltier: pünktlich zu den Sommerferien wird wieder gewarnt: es fehlen Lehrer an den Schulen! Schweinezyklus nennt sich das Problem dahinter: gibt es wenig Stellen studieren weniger junge Menschen Lehramt, steigt dann der Lehrerbedarf gibt es nicht genug Absolventen, die ihn decken und immer so weiter. Während das Land debattiert wie man den Zyklus durchbrechen könne, ist das Problem, besonders an Grundschulen längst spürbar. Eine Neu-Ulmer Schule geht es mutig selbst an und hat sich eine ganz besonders kreative Art der Stellenausschreibung einfallen lassen. Mit im Boot, die Schülerinnen und Schüler selbst. Mit ein bisschen Glück erregen sie genug Aufmerksamkeit in der Region, um ganz bald den oder die passende neue Klassenlehrer*in zu finden.