Legal Highs fordern auch in Oberschwaben Tote

Legal Highs fordern auch in Oberschwaben Tote

Auf den ersten Blick wirken sie harmlos: In Form von Kräutermischungen oder Badesalzen bieten sie einfach zu erreichende Internetseiten an. Die Rede ist von „Legal Highs“, mit anderen Worten: Drogen, die nicht verboten sind. Heute hat die Caritas Bodensee Oberschwaben zu einem Fachtag in Ravensburg eingeladen, bei dem Experten über diese „Neue psychoaktiven Substanzen“ diskutierten.