Lebensretter in Ulm ausgezeichnet

Lebensretter in Ulm ausgezeichnet

Die Entscheidung fiel im Bruchteil einer Sekunde. Aber ohne ihr Eingreifen hätten zwei Frauen in Ulm möglicher Weise nicht überlebt. Dietmar Eisele und Yanick Lahaye haben das gemacht, was eigentlich jeder von uns tun sollte: Sie haben anderen Menschen in einer lebensgefährlichen Situation geholfen. Dafür wurden sie heute vom Ulmer Oberbürgermeister mit der Ehrenurkunde des Ministerpräsidenten ausgezeichnet.