Leben mit Down-Syndrom

Leben mit Down-Syndrom

Der 21. März ist der internationale Welt-Down-Syndrom-Tag. Bei einem Menschen, der mit der Genveränderung geboren wurde, kommt in jeder Zelle das 21. Chromosom dreifach vor. Diese sogenannte Trisomie 21 führt zu einer Kombination von geistiger Behinderung und körperlichen Fehlbildungen. Doch „Down“ bedeutet nicht gleich, dass diese Menschen nur traurig und niedergeschlagen sind. Das beweist auch der 14-Jährige Tim aus Fellbach.