Lauterbach will doch Isolation

Lauterbach will doch Isolation

Das Bayerische Rote Kreuz kritisiert Lauterbachs Ankündigung von Montag, die Quarantäne für Corona-Positive freiwillig zu machen, um die Gesundheitsämter zu entlasten. Jetzt rudert der Bundesgesundheitsminister auf Twitter zurück und erklärt, einen Fehler gemacht zu haben. Er will jetzt doch, dass die Gesundheitsämter weiterhin eine Quarantäne anordnen. Das Bayerische Rote Kreuz ruft in einer Pressemitteilung dazu auf, weiterhin medizinische oder FFP2-Masken zu tragen, wenn Abstände nicht eingehalten werden können – trotz aufgehobener Maskenpflicht.