Landwirtschaft 4.0

Landwirtschaft 4.0

Landwirte sollen umwelt- und naturschonend arbeiten, aber dennoch wirtschaftlich produzieren. Insbesondere für kleinere Betriebe ist das ein schier unlösbarer Spagat. Eine Chance könnten digitale Lösungen bieten. Der technische Fortschritt hat auch die Landwirtschaft in den vergangenen Jahrzehnten maßgeblich verändert und die Arbeit der Landwirte durchaus erleichtert. Zum einen soll durch das so genannte „Smart Farming“ die Produktivität gesteigert werden, mit dem vermehrten Einsatz von Technik soll aber auch die Natur geschont werden. Wir haben deshalb die Oberland-Gruppe im Landkreis Biberach besucht – das landwirtschaftliche Unternehmen beschäftigt sich seit sechs Jahren vermehrt mit der Digitalisierung und hat uns gezeigt, was heutzutage alles möglich ist.