Landkreis unterstützt Schulprojekte für mehr Artenschutz

Landkreis unterstützt Schulprojekte für mehr Artenschutz

Der Landkreis Neu-Ulm unterstützt Schulprojekte, die sich für den Artenschutz einsetzen. Unter dem Motto „Was kreucht und fleucht an unseren Schulen“ möchte die Bildungsregion Landkreis Neu-Ulm und der Fachbereich „Naturschutz und Landschaftspflege“ des Landratsamtes Neu-Ulm Schulen damit zur Umsetzung von Umweltprojekten motivieren. Gefördert wird unter anderem der Bau von Insektenhotels oder das Anlegen von Blühflächen, Lehrpfaden und heimischen Gehölzen. Die Montessori-Schule in Weißenhorn hat zum Beispiel mit der Förderung ein Wildbienenhotel errichtet.