Landeselternbeirat kritisiert Corona-Schulpolitik

Landeselternbeirat kritisiert Corona-Schulpolitik

Die Corona-Schulpolitik ist kurz vor den Sommerferien in Baden-Württemberg weiter im Gespräch. Nun hat sich auch RKI-Chef Lothar Wieler geäußert, dass Masken und Tests für Schüler noch einige Zeit zum Alltag gehören sollten: „Wir empfehlen, dass in Schulen weiter getestet und Mund-Nasen-Schutz getragen wird. Aus heutiger Sicht würde ich sagen, das sollte bis zum nächsten Frühjahr so sein. Zum einen wollen wir ja das Infektionsgeschehen niedrig halten, weil auch Kinder schwer erkranken können. Und zum anderen haben wir natürlich das Ziel, dass die Schulen offen bleiben.“ Der Landeselternbeirat und die GEW kritisieren – die aktuellen Maßnahmen seien nicht sicher genug. Für alle gibt es ein erklärtes Ziel: Der Präsenzunterricht.