Labore stark ausgelastet: Ein Besuch bei Synlab

Labore stark ausgelastet: Ein Besuch bei Synlab

Über 300.000 Corona Testungen werden laut dem Robert Koch Institut täglich in Deutschland gemacht. Und die müssen natürlich auch ausgewertet werden. Die Labore arbeiten im Dauerbetrieb. So auch das Labor Synlab. Wir waren in Leinfelden-Echterdingen um uns einen Eindruck der aktuellen Lage zu verschaffen. Seit beginn der Pandemie ist die Anzahl an auszuwertenden Tests drastisch angestiegen. Allein am Standort in Echterdingen kommen zu Spitzenzeiten ca. 3000-3500 Tests ins Labor. Der Probenempfang gleicht eher Fließbandarbeit, Massen an Corona-Tests werden hier ausgepackt und dokumentiert. Die Auswertung der Teströhrchen erfolgt durch die Polymerase-Kettenreaktion. Dafür wandert der Abstrich durch viele behandschuhte Finger und verschiedene Stationen im Labor.