„Kultur am Rande“ für Obdachlose

„Kultur am Rande“ für Obdachlose

Schon sein ganzes Leben setzt sich Werner Bolzhauser für Menschen ein, die von der Gesellschaft oft ausgeschlossen werden. Vor 22 Jahren hat er dann in Esslingen den Verein “Kultur am Rande” gegründet. Dort gibt es Kunst, Kultur und Musik für und mit Menschen ohne festen Wohnsitz. Dass natürlich auch hier seit dem Lockdown alles dicht ist, macht ihm- und vor allem auch den Obdachlosen- schwer zu schaffen. 

Obwohl noch nicht klar ist, wie lange der Lockdown noch andauern wird, studieren Werner Bolzhauser und Rainer Küstner ein neues Theaterstück ein. Sie hoffen, damit vielleicht ab April oder Mai wieder vor Publikum auftreten zu dürfen. Damit in der Alten Spinnerei in Esslingen wieder Leben einkehrt. Nicht nur auf der Bühne.