Kugelstoßen auf dem Biberacher Marktplatz – Der Vollmer Cup 2022

Kugelstoßen auf dem Biberacher Marktplatz – Der Vollmer Cup 2022

Der Vollmercup in Biberach ist zurück. Kugelstoßen auf dem Marktplatz im Herzen der Stadt. Das Event konnte wegen der Corona-Pandemie zuletzt 2019 stattfinden, jetzt ist es wieder da. Auch der Olympiazweite von London, David Storl ist wieder mit dabei, diesmal aber Verletzungsbedingt in der Rolle des Kommentators. Der Abend beginnt mit dem Junioren- und Frauen-Wettkampf. Hier sind vor allem Athleten aus der Region vertreten. Später beim Hauptwettkampf sind dann auch Internationale Größen am Start. Und für den Mann mit der längsten Anreise, Mohamed Tolo aus Saudi-Arabien, hat sich der weite Weg auch gelohnt. Mit einer Weite von 20,33m entscheidet er den Wettkampf der Männer für sich. Bei den Frauen stieß Yemisi Ogunleye mit 17,13 Meter am weitesten. Mindestens genau so viel Stimmung wie Mohamed Tolo macht an diesem Abend Paralympics Sieger 2016, Niko Kappel. Trotz gefüllter Stadien in London, Rio oder Dubai hat der Vollmercup in Biberach für ihn einen ganz besonderen Stellenwert. Den Plan, seinen eigenen Weltrekord von 14.99m hier in Biberach zu knacken, konnte Kappel leider nicht verwirklichen. Doch er wird, genauso wie viele andere auch nächstes Jahr wieder dabei sein. Vielleicht wird Biberach ja dann Zeuge eines Weltrekords.